Gründercoaching für Jobcoaches und Berater

  • Sie haben bereits eine Ausbildung oder Studium als Coach, Trainer, Pädagoge o.ä. und träumen davon, sich selbständig zu machen?
  • Sie wollen Menschen beruflich wie privat begleiten, damit diese Ihre persönliche „Berufung“ finden?
  • Sie sehen sich selbst als Prozessbegleiter und orientieren sich ganz an den individuellen Besonderheiten, Erfahrungen und der Lebenswelt Ihres Gegenübers?

Dann kann es ein guter Zeitpunkt sein, dass Sie Ihre „Berufung“ wahr werden lassen und ein gewinnbringendes Geschäftsmodell als selbständiger, freiberuflicher (Job)Coach und Berater entwickeln.

Der Arbeitsmarkt wird immer komplexer mit hoher Spezialisierung und professionellem Bewerbermanagement. Dadurch wird es auch für Bewerber immer wichtiger, sich selbst erfolgreich zu vermarkten, eine passgenaue Bewerbung zu erstellen und sich in einem Vorstellungsgespräch aussagekräftig zu präsentieren. Hier setzen Sie in Ihrer Tätigkeit als Jobcoach an – Sie unterstützen Klienten darin Ihre Fachkenntnisse und Kompetenzen klar zu kommunizieren. Sie vermitteln Wissen und bieten den Übungsraum für eine erfolgreiche Selbstvermarktung. Damit sich Bewerber von anderen absetzen können und eine Zusage für Ihren (Traum-)Job erhalten. Der Bedarf nach professioneller Unterstützung wird weiter wachsen und ein gezieltes Bewerbungstraining durch einen Coach wird für Bewerber essentiell wichtig.

In diesem Gründercoaching, speziell für angehende Jobcoaches und Bewerbungstrainer entwickelt, geht es darum, Ihnen zum einen Wissen zum Thema des Bewerbungsprozesses mit maximaler Praxisnähe und aus langjähriger Erfahrung als Jobcoach sowie als Personalreferent und Recruiter zu vermitteln. Und zum anderen Sie in der Entwicklung Ihres persönlichen Geschäftsmodell, Business- und Finanzplan, Marketing- und Akquisestrategie sowie grundlegende Themen der Gründung mit viel Know-how zu unterstützen.

Das Ziel der Zusammenarbeit im Coaching wird sein, dass Sie anschließend selbständig Ihre Klienten auf deren Erfolgsweg strukturiert, handlungsorientiert und individuell begleiten und Ihnen zu Ihrer beruflichen Erfüllung verhelfen.

Starten Sie durch mit einer selbständigen Tätigkeit als Jobcoach!

Fachliche Kenntnisvermittlung für Ihre Existenzgründung:

  • Individuelle Besonderheiten der Klienten mit Blick auf neueste Arbeitsmarkttrends
  • Schlüsselqualifikationen und beruflicher Werdegang der Klienten
  • Stellenrecherche und Abgleich Profil sowie Ideengenerierung zur Umorientierung, Wiedereinstieg und Jobwechsel
  • Lebensbegleitende Hilfen und Gesundheitscoaching
  • Über-/Erarbeitung passgenauer Bewerbungsunterlagen
  • Vor-/Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen mit individueller Selbstpräsentation
  • Arbeitsrecht und Einstimmung auf den neuen Job

Themen für Ihre Existenzgründung:

  • Darstellung der Geschäftsidee
  • Unternehmereignung
  • Standort Analyse
  • Büroorganisation, Buchführung, Rechnungswesen
  • Anmeldungen, Genehmigungen und Steuern
  • Absicherung, Recht und Rechtsformen
  • Personal und Organisation
  • Unternehmensführung
  • Marketing-Konzept
  • Förderung und Finanzierung
  • Businessplan / Geschäftskonzept
  • Vor-Ort-Termine und Fachkundige Stellungnahme des Gründercoaches             

An wen richtet sich dieses zielgerichtete Gründercoaching?

Berater, Coaches, Trainer, Pädagogen, Bildungsbeauftragte, Arbeitsvermittler, Personaler, Sozialpädagogen, Psychologen, Therapeuten, Dozenten, Lehrer, Sozialarbeiter, systemische Aufsteller, Meister/AEVO, Betreuer u.ä.

Welche Voraussetzung gelten für die Teilnahme?

  • abgeschlossene Berufsausbildung und mind. 2-jährige Tätigkeit in der Erwachsenenbildung (auch im Nebenerwerb)
  • Vorlage eines gültigen Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS)

Was ist das Ziel dieses Coachings?

Dieses Weiterbildungsangebot eröffnet Ihnen verschiedene Möglichkeiten in der beruflichen Beratungs- und Vermittlungsarbeit. Sie werden befähigt, eigenständig und erfolgreich ein Unternehmen als Jobcoach zu gründen und erhalten dafür Unterstützung im Gründungsprozess.

Wie wird das Coaching durchgeführt?

Es handelt sich bei dieser Maßnahme um ein onlinegestütztes Angebot, an dem der Teilnehmer von seinem Wohnort aus teilnimmt. Insofern ist die Teilnahme für Personen aus ganz Deutschland möglich. Sie benötigen lediglich einen internetbasierten PC.

Die Schritte zum Coaching

  1. Sie suchen sich Ihren Coach und Berater
  2. Telefonisches Erstgespräch mit dem Coach und Entscheidung für ein Bewerber- oder Gründercoaching
  3. Sie beantragen den Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins AVGS bei Ihrem Berater Ihres Sozialträgers (Agentur für Arbeit oder Jobcenter)
  4. Zusendung des Original-AVGS Gutscheins per Post an Ihren Coach
  5. Ihr Coaching beginnt

Kostenfreies Coaching mit dem AVGS

  • Wenn Sie als Kunde der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters als arbeitssuchend oder arbeitslos gemeldet oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, können Sie einen Antrag für einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS bei Ihrem zuständigen Berater stellen. Es obliegt seiner Entscheidung, ein Coaching zu fördern (Ermessensleistung) und folglich Ihrer Entscheidung, für welchen Bildungsträger Sie sich entscheiden.
  • Ob Sie einen Rechtsanspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein AVGS für eine Maßnahme bei einem Träger (MAT) haben, können Sie auf den Seiten der Arbeitsagentur und Wikipedia nachlesen.
  • Bei Vorlage des Gutscheins ist die Gründerberatung oder das Jobcoaching für Sie komplett kostenfrei.

Zertifizierung meiner Schulungsstätte

  • Ich bin Kooperationspartner für den Maßnahmeträger www.karriereherz.com.
  • Karriereherz®, Inh. Sophia Schubert, ist nach AZAV zertifizierter und zugelassener Bildungsträger nach dem Recht der Arbeitsförderung für den Fachbereich Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 45 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 5 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch.

AVGS Antrag herunterladen

Sollten Sie ein Angestelltenverhältnis bevorzugen, informieren Sie sich unter Bewerbercoaching. In einem Vorgespräch können wir klären, ob Sie sich für ein Gründer- oder Bewerbercoaching entscheiden wollen.